GLASTRENNWÄNDE

In den Ganzglaswandsystem "TP Lite" und "Flexica Line" werden skandinavisches Design mit höchsten technischen Ansprüchen für moderne Büro- und Etagengestaltung verbunden. Ob als reizvoller Kontrast zu Holz und Backstein oder perfekte Ergänzung zu moderner Architektur, die erstaunliche Kombinationsvielfalt bieten alle Möglichkeiten für Architekten und Bauherren in Sachen transparenter und variabler Gestaltung. Wo in Büroetagen keine Einblicke gewünscht sind, können Module mit Jalousien ausgerüstet werden oder durch Einsatz mattierter Gläser gezielt Diskretion erzeugen.

MIT ODER OHNE QUERBALKEN

GLAS MIT FOLIEN / EISENARM

BIS ZU EI 60

MIT GLAS, STAHL, ODER ALU GERAHMTE TÜREN

TRIPLAN LITE

30/40/60 MM HOHE SCHIENEN

HOLZTÜREN MIT ODER OHNE VERKLEIDUNG

MIT SPEZIELLER OBERFLÄCHEN-BEHANDLUNG

BIS ZU 50dB

34 - 43 dB

46 - 50 dB

E - EI

Bei normalen Anforderungen an Schall- oder Brandschutz ist der TRIPLAN LITE die richtige Lösung.

TRIPLAN LITE® 34 – 42 dB ist eine elegante Vollglaswand aus einer Glasschicht. Das Glas wird oben und unten mit Schienen befestigt und die Gläser mit Silikonband verbunden. Die Türen können einfach vor Ort montiert werden. TRIPLAN LITE® mit T-Türrahmen sorgt für eine Geräuschreduzierung, die den normalen Anforderungen für Besprechungsräume. entspricht. Triplan bietet auch Lösungen für Schiebetüren oder Drehtüren an.

Die Glastrennwände werden mit einer einzigen Schicht gehärtetem und/oder laminiertem Glas mit Stärken von 10 bis 16,76 mm geliefert, je nach gewünschtem Schallschutzgrad. Der Standard für Fugen in Glaswänden oder Glasecken besteht aus 2 mm Silikonband, beidseitig klebend. Als Alternative bieten wir 5 mm nassversiegelte Verbindungen an.
TRIPLAN LITE® 34 – 42 dB wird auch mit schmalen vertikalen Fugen geliefert.